Plantmedicine

... the plants are our masters, our guides - holding the wisdom of the world. 

YinverseBlack.png
shaman-g810dbe903_640.png

Rapè

 Rapé ist eine schamanische Medizin, die seit Jahrtausenden von indigenen Völkern des Amazonas genutzt wird. Die Zubereitung von gemahlenen Kräutern des Amazonas spielt eine wichtige Rolle in deren Stammeskultur und -geschichte. Der Hauptbestandteil ist Nicotiana rustica, ein starker Tabak, dennoch hat Rapè nichts mit dem hiesigen Rauchtabak zu tun.

Die Schamanen sehen Rapé als heilig an. Sie nehmen es für Gebetsrituale ein, um sich zu Heilzwecken an die Kräfte der Natur zu wenden und den Segen des Regenwaldes zu empfangen. Es wird angenommen, dass indigene Stämme in Südamerika bereits zu Zeiten der Maya-Zivilisation Tabak für verschiedene Zwecke verwendet haben.

Rapé kann eine stimulierende und reinigende Wirkung haben, welche auch von der Rapé-Mischung abhängt, Dabei kann ein mildes oder intensives Gefühl der Reinigung und Ruhe entstehen.

Wenn Du Rapé nimmst, solltest du ein paar Sachen wissen. Die Tabakmischung wird in Deine Nase geblasen, also kann es sein, dass deine Nase beginnt zu laufen. Rapè ist eine sehr klärende Medizin. Danach fühlst Du dich erleichtert und neu sortiert. Man kann auch sagen, dass Rapè die Chakren ausgleicht.

Zeremonien:

rapé.webp

Wir kommen regelmäßig in einem beschaulichen Kreis im Yogaladen Offenbach um dort mit der Medizin zu arbeiten. Der Ablauf folgt einer klassischen Zeremonie. Den Raum halten Caroline und ich für Dich - mit Musik, Meditation und Körperarbeit. Damit kannst Du inneren Blockaden sanft entgegenwirken und Dich energetisch neu ausrichten.

Coming soon...

Buchungen und Studios:

Wenn Du Interesse an einer Zeremonie in Deinem Studio oder auch im privaten Rahmen hast, kannst Du mir jederzeit eine E-Mail schreiben.

Der Preis einer Zeremonie errechnet sich nach Aufwand, Dauer und Fahrstrecke. Ich freue mich, von Dir zu hören.

YinverseBlack.png
Bianka_Feb2020448_edited_edited_edited.jpg